Loipen von Klais mit Anschluss zur Barmseeloipe

Vom Bahnhof in Klais (952m) ist mit kurzem Fußweg eine sehr schneesichere Rundloipe nach Kaltenbrunn (856m) und zurück erreichbar. Eine weitere Verbindung besteht über Gerold zur Barmseeloipe und weiter bis Wallgau.
Verkehrsämter und Links von
Verkehrsamt Krün Tel.: 08825/1094, http://www.kruen.de,  über Ortsinfos >  Wander u. Loipenkarte sowie wietere nützliche Infos oder auch Aktuelles > DSV-Nordic Loipenpläne.
Verkehrsamt Wallgau Tel.: 08825/9250-50 u. Mittenwald Tel.: 08823/33-981
http://www.wallgau.de und http://www.mittenwald.de mit weitgehen identischen Links über Ortsinfos.

2 Bilder von der Loipe (ca 50kB).

Wegbeschreibung Bahnhof - Loipeneinstieg:

Vom Bahnhof ca 300m auf der Straße (nicht den schmalen Weg ins Bahnglände = Sackgasse)  nach rechts (westlich), zurück in Richtung Garmisch, bis zu einer  kleinen Hütte der örtlichen Skischule. Dort beginnt die Loipe und ist eigentlich nicht zu verfehlen. 
Informationen zur Anfahrt über http://www.bayern-fahrplan.de abrufen.

Loipenbeschreibung:

Zur Orientierung, der Loipenplan für den Bereich von Krün, Wallgau, Kaltenbrunn u. Klais.

Die sehr schneesichere Hauptloipe führt als Rundkurs im Uhrzeigersinn (vom Start weg links halten) bis Kaltenbrunn und zurück. Dabei sind einige mittelschwere Anstiege und Abfahrten zu bewältigen. Diese Runde hat eine Länge von ca 10 km und ist zusätzlich zur Diagonalspur auch für Skating präpariert. Bei einigermaßen guten Schneeverhältnissen (möglichst nicht zu hart und eisig) können leidlich standsichere Abfahrer auch bis Garmisch-Partenkirchen weiterlaufen (ca 5 km einfach ab Klais). Dort ist der Fußweg bis zum Bahnhof aber ziemlich weit (ca 3,5km). Es besteht zwar auch eine Busverbindung, leider aber nur im zeitlichen Abstand von 30min. Deshalb ist eine Variante mit Rückfahrt oder auch mit Start in Garmisch-Partenkirchen nicht sehr attraktiv. Aus diesem Grund wird man nach der schönen Abfahrt wohl auch den etwas beschwerlicheren Anstieg (nur Diagonal) nach Kaltenbrunn (keine Bahnstation!) und weiter nach Klais (nochmals 10 km insges.) anhängen müssen.
Leider ist dieser Teil der Loipe durch das Kankertal seit dem Pfingsthochwasser 1999 nicht mehr nutzbar. Hoffentlich lassen sich die Schäden reparieren.

Der Rundkurs Klais - Kaltenbrunn bietet aber auch die Möglichkeit von der Rückspur, kurz nach dem ersten steilen Anstieg, nach links über eine Verbindungsloipe zu einer Unterführung unter der Bundesstraße und weiter bis Gerold (Kiosk an der Loipe), zu wechseln. Von dort kann dann die Barmseeloipe nach Krün und Wallgau (20 km Rundkurs) gelaufen werden. Wer abkürzen will, hat die Möglichkeit kurz nach dem Ortsteil Barmsee nach links in die Rückspur der von Krün aus markierten 8 km Kurzrunde zu wechseln. Auf dieser dann entgegen der markierten Laufrichtung am Barmsee entlang bis zu deren Abzweig von der langen Runde nach Gerold laufen. An der Verzweigung dann wieder nach links in der Laufrichtung des Rundkurses von Krün nach Gerold dorthin zurück. Eine diesbezügliche genauere Orientierung ist an mehreren Tafeln mit dem Loipenplan gut möglich.
Um ohne vorher bis Kaltenbrunn zu laufen möglichst schnell zur Barmseeloipe überzuwechseln, muss nach ca 3 km bald nach einer langgezogenen leichteren Abfahrt, noch bevor die Loipe aus dem freien Gelände in einem schmaleren Taleinschnitt weiterführt, nach rechts auf die Rückspur gewechselt werden. Auf dieser dann ca 300 m zurück, bis zur links abzweigenden Verbindungsloipe nach Gerold.
Diese Loipe ist landschaftlich wegen des freien Blicks auf das Wettersteingebirge besonders schön. Leider beeinträchtigt die herrlich sonnige Lage aber die Schneesicherheit. Gute Verhältnisse auf der Klaiser Loipe sind deshalb keine Garantie für eine brauchbare Loipe um den Barmsee.

Die Barmseerunde kann aber auch bei streckenmäßig etwas kürzerer und damit eventuell auch preislich günstigeren Anfahrt, mit der Bahn nach Kochel und weiter mit dem RVO-Bus bis Wallgau, erreicht werden. Zeitlich ergibt sich dabei eine etwas längere, sehr schöne Anfahrt, bei leider sehr eingeschränktem Fahrplan. Dazu eigene Beschreibung bei den Loipen von Krün u. Wallgau .

Werner Schmid (Jan. 97), letzte Änderung Feb. 2006, Loipen- und Fahrplanlink Jan 2008.
Anregungen und Korrekturen bitte an e-mail:
 

Weitere Touren: -Bad Kohlgrub- -Oberammergau- -Ohlstadt - -Oberau- -Mittenwald / Scharnitz- -Krün u. Wallgau- -Ehrwald- -Heiterwang-Ehrwald-
und -Skilanglauftouren- an anderen Bahnlinien